"KULT(T)OUR VOL 1.0" MUSIKALISCH, KULTIG, GUT

 

Am Sonntag, 24.11. lud der Musikverein Satteins anlässlich des Cäciliakonzerts in die Mittelschule Satteins zum kultigen Konzertspektakel KULT(T)OUR.

 


 

 


Eingeleitet wurde das Konzert mit einer Fahrradparade der Jungmusikanten, ganz nach dem Motto „Jo mir san mim Radl do“. Unter der musikalischen Leitung von Günter Konzett eröffneten die Jungmusikanten mit einer festlichen Fanfare die Darbietungen. Die Kultreise führte musikalisch über Schottland bis nach Schweden, der Wirkungsstätte von ABBA.

 

 

Anschließend konnte den beiden Jungbläsern Larissa Lins (Klarinette) sowie Jonas Malin (Waldhorn) zum Jungmusikerleistungsabzeichen mit ausgezeichnetem Erfolg gratuliert werden.

Gleich im Anschluss öffnete sich der Vorhang und mit einem fulminanten „Einzug der Gladiatoren“ übernahmen die Musikantinnen und Musikanten die Konzertbühne.
Als Tour - Reiseleiterin führte Heike Montiperle das sehr zahlreich erschienene Publikum mit Witz und Charme durch das Programm.

Zum Stück „In 80 Tagen um die Welt“ wurden die Zuhörer von einem kreativen Video in Echtzeit begleitet. Diese Kombination beeindruckte die Besucher, sodass das Ende des Stückes für manch einen zu früh erfolgte.
Nach einem musikalischen Abstecher zu Goofy und Mickey Mouse nach Disneyland folgte ein weiterer Höhepunkt des Konzertnachmittags – die Ehrung verdienter Mitglieder.

So nahmen mit den Jubilarinnen Marion Amann und Claudia Amann insgesamt 50 Jahre Vereinszugehörigkeit in der ersten Reihe Platz. Obmann Reinhard Spiegel würdigte die aktive 25-jährige Mitgliedschaft der engagierten Frauen und sorgte mit kleinen amüsanten Anekdoten für Kurzweile.

 

Passen zur Kult(t)our war im zweiten Teil des Konzertreigens die eine oder andere Kultfigur zu entdecken. Nachdem die Musikanten Film- und Fernsehmusik aus „Star Trek“ zum Besten gaben war das Publikum beim Auftritt von Elvis Presley außer Rand und Band.

Zur großen Freude betrat Elvis – welcher Jonas Hosp sehr ähnelte – die Bühne und wurde mit Blumengrüßen einzelner Groupies herzlichst empfangen. Das anschließende Stück „Zarathustra 2000 - A Tribute to Elvis Presley“ ließ im Mehrzwecksaal der Mittelschule richtige 50er / 60er Jahre Stimmung aufkommen.

Abgerundet wurde der Reigen dann mit dem Stück Macarena – ein allseits bekannter Ohrwurm. Hier animierte die Jungmusik das Publikum zum Mittanzen.

Den krönenden Abschluss besiegelte der MV-Satteins mit dem Stück „80er Jahre Kult Hits“. Diskokugel und Lichttechnik über der Bühne verliehen dem Konzertsaal Diskostimmung und sorgten für Erinnerungen an frühere Zeiten.
Den großen Einsatz aller Musikanten würdigte das Publikum mit Standing Ovations!
Was gibt es Schöneres?

Herzlichen Dank für Ihr zahlreiches Kommen, die großzügigen freiwilligen Spenden.
Wir freuen uns auf das nächste Konzert.