1. Weltkrieg und 65-jähriges Gründungsfest

 

  Kapellmeister: Rudolf Nasahl  
  Mitgliederausbildung  
  1. Jubiläumsfest: 65-jähriges Bestehen 1928  
  2. Jubiläumsfest: 75-jähriges Bestehen 1937  
  Einheitliche Kleidung: blaue Uniformen  
  Zeitraum: 1914 – 1937  

 

 

  • 3
  • 4
  • 73

Simple Image Gallery Extended

 

Der Erste Weltkrieg bewirkte einen starken Rückschlag in den Vereinstätigkeiten. Viele Musikanten wurden zu den Waffen gerufen und kehrten nicht mehr heim. Im Jahre 1919 nahm der Verein die Agenden wieder auf, doch wertvolle Kräfte fehlten in den Musikantenreihen.
Durch die Wahl des Lehrers Rudolf Nasahl zum Kapellmeister erfuhr der Verein einen bedeutenden Aufschwung. Eine gezielte Mitgliederausbildung ermöglichte auch ein Auftreten außerhalb der Gemeindegrenzen. Erstmals war es im Jahre 1924 durch Unterstützung der Gemeindebevölkerung möglich, neue Instrumente anzuschaffen. 1928 konnte der Verein sein 65-jähriges Gründungsfest feiern. Mit dieser wohlgelungenen Veranstaltung wurde das Startkapital für eine einheitliche Kleidung geschaffen. Drei Jahre später erhielt der Verein neue blaue Uniformen.