Das wohl größte Instrument der Jungmusik ist die Tuba.
Die Tuba ist das größte und tiefste Instrument eines Orchesters und daher sofort erkenn- und auch hörbar. Sie gehört in die Familie der Blechbläser. Das Wort "Tuba" kommt vom lateinischen und bedeutet "Rohr". Wie alle anderen Blechblasinstrumente besteht die Tuba nämlich aus einem Rohr, das 5,50 Meter lang wäre wenn man es auseinanderzieht. Durch diese Länge ergeben sich die tiefen Töne und bilden das Fundament eines Blasorchesters.