Posaune

Die Posaune ist ein sehr vielfältiges Instrument und gehört zur Familie der Blechblasinstrumente. Ob Klassik, Pop, Jazz oder Volksmusik, sie trifft man in fast allen Musikstilen an. Im Gegensatz zu den anderen Blechblasinstrumenten, handelt es sich bei der Posaune um das einzige Instrument des Blasorchesters, bei dem die Tonhöhe nicht durch Ventile verändert wird. Tiefe und hohe Töne erreicht man, indem das Instrument mit dem „Zug“ verlängert oder verkürzt wird. Daher auch der Name „Zugposaune“. Die Rohrlänge liegt zwischen 3 bis 4 Meter. Neben der Tenor-Posaune gibt es noch die höhere Alt-Posaune, die tiefere Bass-Posaune und die noch tiefere Kontrabass-Posaune. Um einen Ton überhaupt zu erzeugen braucht es ein kesselförmiges Mundstück. Der Klang reicht von scharf und grell bis voll und majestätisch. Die Posaune hat im Blasorchester eine sehr wichtige Funktion, kann aber auch sehr gut als Solo-Instrument gespielt werden. Für kleine Einsteiger eignet sich eine Kinderposaune, da sie leichter zu Spielen ist!

Kontakt

Musikverein Satteins

Frastanzerstraße 25

6822 Satteins

Email: obmann@mv-satteins.at

Musikverein Satteins in den Sozialen Medien

Letzte Beiträge
Oktober 22, 2021
Oktober 21, 2021